"du fängst wieder bei Null an, aber geil..."

Der Sporttauchlehrer hat eine große und sehr verantwortungsvolle Aufgabe. Er soll einerseits dem Schüler die Faszination für die Unterwasserwelt vermitteln und andererseits die Gefahren die damit verbunden sind aufzeigen und ihn ausbilden, wie er diese in einem erträglichen Mass halten kann. 

Aufgrund dieser Beschreibung kommt es für uns überhaupt nicht in Frage, das Aspiranten, die einfach nur besser tauchen lernen wollen sich für einen TL-Kurs anmelden. Das Motiv muss die Freude am Unterrichten sein. Für einen guten TL Job benötigt man desweiteren sehr viel taucherische Erfahrung. Daher sind die Voraussetzungen wesentlich strenger als bei manch anderen Verbänden und wir verlangen von unseren Tauchlehrern, dass sie absolute Vorbildfunktion haben. In diesem Kontext ist Nichtrauchen und körperliche Fitness nur logisch.

Unsere Sporttauchlehrer gliedern sich in

Assistenztauchlehrer, Tauchlehrer Level 1 - Ausbildung vieler Spezialkurse und bis zum Experienced Diver

Tauchlehrer Level 2 - Ausbildung bis Diveleader und etliche Spezialkurse

Instruktor Trainer - Als Instruktor Trainer kann man auf Einladung auch bei TL Prüfungen als Coach mit eingeladen werden. dann darf man sich Course Instruktor nennen und stellt das zweite Augenpaar des Vieraugenprinzips neben dem des Examiners dar. 

 

© 2020 by  Diving-concepts